News


EDM CAE Forum 2017

Dienstag, 08. August 2017

Kommunizieren. Kooperieren. Inspirieren.

Am 19./20. Juli 2017 fand in der ICS der Landesmesse Stuttgart das EDM CAE Forum 2017 statt.

Das EDM (Engineering Data Management) CAE (Computer Aided Engineering) Forum ist DIE zentrale Informations- und Interaktionsplattform für die EDM und CAE Community der Daimler AG und ihrer Partner.

Auch die EKS InTec GmbH war auf der Veranstaltung, die Information und Inspiration auf einzigartige Weise verbindet!

Rund 100 Vorträge und interessante, interaktive Workshops deckten ein breites Themenspektrum ab. Daneben präsentierten die Daimler AG und externe Lieferanten im Ausstellungsbereich eine Vielzahl aktueller EDM- und CAE-Themen.

Bei Keynotes und Top-Vorträgen, spannende Best-Practice-Beispiele und reger Austausch beim Get-Together mit den anderen Experten der Branche fand ein angeregter Wissenstransfer statt.

Die EKS nutzte somit dieses Jahr die Chance neueste Technologien und Innovationen im Bereich "Digitaler Schatten" der EDM und CAE Community Präsentieren zu können und freut sich über das rege Interesse in diesem Bereich.


Die EKS bietet engagierten Schülern ab Herbst 2017 die Möglichkeit eines Dualen Studiums im Bereich Automatisierungstechnik.

Interesse?

Dann freuen wir uns über aussagekräftige Bewerbungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gesamte Beschreibung können Sie hier als PDF einsehen. Download Artikel


AutomationML im Praxiseinsatz

Dienstag, 06. September 2016

Gesamter Artikel können Sie hier als PDF einsehen. Download Artikel


Unser stetiges Streben nach Verbesserung unserer Qualität wurde erneut durch gute
Ergebnisse der externen Überprüfungunseres Qualitätsmanagementsystems bestätigt und
mit der Verlängerung des Zertifikates nach DIN EN ISO 9001:2008 belohnt.
Unser Erfolg gründet auf der guten Zusammenarbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Zu unseren beiden „alten Lehrlings-Hasen“ sind in diesem Jahr vier neue Auszubildende hinzugekommen. Von unseren nun insgesamt sechs Auszubildenden möchten vier den Abschluss des Technischen Produktdesigners Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion erwerben und zwei streben den Beruf eines Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung an.


Unser Sommerausflug 2015

Dienstag, 25. August 2015

In diesem Jahr unternahm die EKS einen Ausflug zum SwinGolf in die Nähe von Wangen. Auch wenn uns das Wetter erst mit knalliger Sonne und anschließend mit ein paar Tropfen Regen und viel Wind überraschte, hatten wir viel Spaß. Den Abend ließen wir gemütlich auf dem Campingplatz Röhrenmoos ausklingen. Dort spielte die Band „Hanglage“ extra für uns und wir konnten uns am leckeren Buffet bedienen.


Mitte 2014 überreichte die EKS InTec GmbH der Elektronikschule Tettnang eine Spende für den Kauf einer Roboter-Zelle. Unter anderem mit der damit unterstützen Neuanschaffung eines KUKA Roboters wird den Schülern der Elektronikschule die Erstellung von Programmen für den automatischen Ablauf von Roboterbewegungen vermittelt. Im Rahmen einer Technikerarbeit hat ein Team von künftigen Technikern die Zelle komplett geplant, konstruiert und aufgebaut. Immer wieder stellt die EKS der Elektronikschule Tettnang interessante Themen für Abschlussarbeiten zur Verfügung. Aktuell arbeiten 4 Absolventen der Elektonikschule bei EKS InTec. Wir drücken die Daumen für eine gute Benotung der Arbeit und wünschen allen Absolventen alles Gute und einen guten Start in der Arbeitswelt als Techniker.


Aufgrund der strukturellen Veränderungen des vergangenen Jahres bedeutete das diesjährige Audit für alle Beteiligen viel Arbeit und eine große Herausforderung. Dank der Unterstützung unserer Mutter FFT Produktionssysteme GmbH & Co. KG und der guten Zusammenarbeit innerhalb der EKS, konnten wir jedoch dem TÜV-Auditor gut vorbereitet entgegentreten. Die Belohnung erhielten wir durch ein erneutes Qualitätmanagement-Zertifikat nach DIN ISO 9001:2008.


Am 22. und 23. Juli 2015 findet das 11. Daimler Engineering Data Management sowie Computer Aided Engineering (EDM CAE) Forum unter dem Motto "Global Engineering - Unique Products" in Stuttgart statt.
Veranstaltungsziel ist die Kommunikation der Daimler IT Strategie im digitalen Produktentwicklungsprozess gegenüber internen und externen Partnern (Zulieferer und Entwicklungspartner) gemeinsam mit den IT-Lieferanten.
Die Ausstellung wird mit insgesamt 205 Themen, 103 Fachvorträge und 17 Workshops aufwarten. Die EKS freut sich bereits auf die Teilnahme unter dem Ausstellungstitel: "Modulare Werkzeuge zur virtuellen Inbetriebnahme - RF::Suite".


Ersthelferkurs

Montag, 11. Mai 2015

Am Sa. 09.05.2015 nahmen 7 Mitarbeiter der EKS InTec GmbH am Erste-Hilfe-Kurs des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) teil und sind nun als Ersthelfer in unserem Hause berufen.

Herr Nest vom DRK veranschaulichte mögliche Gefahrensituationen für Hilfebedürftige und Helfer in verschiedenen Verkehrsunfallsituationen und gab den Teilnehmern Leitfäden an die Hand, die Leben retten können.


Das Schüler-Forschungs-Zentrum (SFZ) gibt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit in ihrer Freizeit selbst zu forschen und somit naturwissenschaftliche Unterrichtsinhalte und fachliches Wissen ohne stures Pauken zu erlernen. Im März 2015 nutzten Schüler der 6. bis 10. Klasse das Angebot des SFZ Südwürttemberg in Bad Saulgau, um sich im Rahmen der Projektgruppe „Agrar-Roboter“ mit einer physikalischen Simulation eines Roboters auseinander zu setzen. Bei diesem Roboter handelt es sich um eine selbstfahrende, GPS gesteuerte Einheit, welche ein Feld eigenständig, flächendeckend und vor allem energieeffizient bearbeiten oder abernten soll. (siehe Bild)

Betreut wurden die Schüler ehrenamtlich durch Prof. Paczynski und weitere Mitarbeiter der FH Weingarten, sowie durch Unternehmen aus der Region (wie Fa. CLAAS, Fa. Konzept-IS und viele mehr). Die EKS hatte es sich zum Ziel gesetzt, das Verständnis der Schüler zum Thema „Physikbasierter Simulationsaufbau“ zu wecken und wird die Schüler auch künftig bei weiteren Simulationsänderungen tatkräftig unterstützen.

Projektgruppe Agrarroboter: http://www.sfz-bw.de/Projekte/projektgruppe-agrarroboter.html


Die Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH) ist mit Prof. Dr. Wenk zum Begriff in der Robotik und der Automatisierungstechnik geworden. Die Hochschule bietet den 3.500 Studenten durch einzigartige Kooperations- und Partnerschaftsmodelle mit Unternehmen beste Ausstattung und ein optimales Studienangebot.

Ein Schwerpunkt der Hochschule ist die Forschung und Anwendung der Virtuellen Inbetriebnahme bei komplexen automatisierten Fertigungssystemen.

Zur optimalen Durchführung und Visualisierung der Virtuellen Inbetriebnahme spendete die EKS InTec zehn RF:Suite Volllizenzen mit einem Gesamtwert im sechs-stelligen Bereich. Die Studenten nutzen tatkräftig die Chance, sich im Rahmen einer Projektarbeit selbständig in die Software einzuarbeiten und erledigten mit Feuereifer die spannenden Aufgaben. Unter der Leitung von Prof. Dr. Wenk programmierten sie unter anderem die perfekte „Barfachkraft" (zwei Roboter schenken Weizenbier in ein Glas ein – siehe Foto).

Durch die erfolgreiche selbstständige Einarbeitung der Studenten bekam die EKS InTec die Bestätigung einer gelungenen intuitiven Benutzeroberfläche der RF::Suite. Das Feedback der Studenten wird nun zur Weiterentwicklung der Software genutzt. Die EKS InTec möchte sich an dieser Stelle für den sehr angenehmen und informativen Wissensaustausch mit den Studenten und Prof. Dr. Wenk bedanken.


Weihnachtliche "Reise um die Welt"

Dienstag, 16. Dezember 2014

In diesem Jahr ging es für die EKS nicht nur rund, sondern am 12.12.2014 sogar um die Welt!

Unsere Weihnachtsfeier fand in diesem Jahr im Erwin-Hymer-Museum in Bad Waldsee statt. Alle Anwesenden hatten einen riesen Spaß bei der Führung durch das Museum, welche eine Weltreise darstellte und die Geschichte der Wohnmobile zeigte.


Am 01. September 2014 begann unsere Auszubildende Sabrina ihre Lehre als Technische Produktdesignerin Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion.


Am 18. und 19. November 2014 fanden die 17. Karrieretage für den Bereich Technik und Wirtschaft an der Hochschule Ravensburg-Weingarten statt.


Um den Schülern der Elektronikschule Tettnang praxisnahe Einblicke in die Welt der Roboter zu ermöglichen, spendete die EKS InTec dieses Jahr 1.000,00 € für den Kauf eines Roboters.


Dr. Anton Strahilov

Freitag, 10. Oktober 2014

Seit seiner Verteidigung am 09.10.2014 trägt unser Anton einen verdienten Doktor-Titel!


Kanufahrt auf der Schussen

Freitag, 19. September 2014

Der diesjährige Betriebsausflug führte die Abteilungen Konstruktion und Verwaltung bei strahlendem Sonnenschein zuerst nach Meckenbeuren. Vor Ort mussten die Kanus „schussentauglich" gemacht werden, was dem Einen oder Anderen die Schweißperlen auf die Stirn trieb.

Neuigkeiten