Virtuelle Inbetriebnahme

Mit Hilfe der Virtuellen Inbetriebnahme (VIBN) können die SPS- und Roboterprogramme durch die softwaretechnische Abbildung der realen Anlage vorab programmiert und getestet werden. Mittels Anbindung des virtuellen Modells an die reale Anlagensteuerung (SPS) wird die komplette Anlagenfunktionalität ohne mechanischen Aufbau realisiert und der Reifegrad erhöht.


prozess-struktur
Aus der Virtuellen Inbetriebnahme können je nach Anwendung unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden! Eine optimale Integration in den unternehmensspezifischen Workflow erhöht die Effektivität der VIBN.
Vorteile, die durch die VIBN erzielt werden können:

  • Verkürzung der realen Inbetriebnahmezeit
  • Ablaufoptimierung
  • Erhöhung der Softwarequalität (SPS und Roboterprogramme)
  • Risikominimierung
  • Absicherung einzelner Integrationsschritte
  • Kontrolle von Unterlieferanten (Mechanik, Elektrik und Robotik)
  • Verlagerung der Baustellentätigkeiten ins Büro (Minimierung der Reisekosten)

Die EKS InTec GmbH kann auf langjährige Erfahrung in der Virtuellen Inbetriebnahme zurückgreifen. Sie werden durch unsere Experten sowohl bei der Durchführung, als auch der Workflowintegration der VIBN optimal unterstützt. Durch die enge Zusammenarbeit mit unserer Sofwareentwicklung können wir schnell auf neue Anforderungen an die VIBN Systeme im Projekt reagieren. Wir stellen für Ihre VIBN alle notwendigen Systeme (Hard – und Software) in unserem Labor bereit.


Ansprechpartner

Andreas Bucher
Virtuelle Inbetriebnahme

Tel.: +49 (0) 751 362 16-64

Kontaktformular